Layer Ads

Auch die Layer Ads (oder auch Hover Ads) sind Werbemittel im Online – Marketing, die jedem Internetnutzer sicherlich schon einmal beim Surfen im Internet begegnet sind. Man versteht unter diesen Layer Ads Werbemittel, die das Browserfenster überlagern, die sich also über den Bereich des Inhalt einer Internetseite legen, damit dieser nicht mehr sichtbar ist. Nach einer gewissen Zeit schließen sich diese Fenster automatisch, man kann die jedoch auch über den „Schließen“ – Button entfernen.

Layer Ads eignen sich auch für die Präsentation komplexer Werbebotschaften, zum Beispiel von Videos, mehreren Bildern oder Sounds. Da diese Layer Ads jedoch für den Internetnutzer spontan auftauchen, während er im Netz surft, haben diese Werbemittel eine (verglichen mit anderen Werbemitteln) hohe Wegklickrate. So werden sie dreimal so häufig weg geklickt, wie Banner. Es gibt auch die Möglichkeit für Internetnutzer, diese zu blocken. Dies kann man durch einen Eintrag in der Hosts – datei vom Betriebssystem tun.

Dieses Blocken gelingt jedoch nicht immer, denn bei vielen Layer Ads handelt es sich nicht mehr im gewöhnliche Pop-up Fenster, die durch ein neues Browserfenster geöffnet werden, sondern um Ebenen oder Fenster, die auf DHTML (nicht wir früher mit der JavaScript- Funktion „window.open()“) geöffnet werden. Diese haben für die Werbenden im Internet den Vorteil, dass sie nicht mehr durch Pop-up – Blocker unterbunden werden können. Der Internetnutzer muss sie also immer anschauen und weg klicken und wird somit mit der Werbung konfrontiert.

Man könnte Layer Ads zwar unterbinden, indem man die JavaScript – Funktion des eigenen Webbrowsers ausschaltet. Dies hätte jedoch auch eine eingeschränkte Nutzung des Internet zur Folge, da viele Seiten mittlerweile nur korrekt angezeigt werden, wenn diese Funktion eingeschaltet ist. Somit wären diese Seiten zum Teil oder komplett unzugänglich.

Die Strategien der Werbenden, die Internetnutzer mit dem Werbemittel zu konfrontieren, werden immer ausgefeilter. Man bemüht sich zum Beispiel, den Zeitpunkt des Schließens eines Layer Ads lange hinaus zu zögern, indem man den „Schließen“ – Button versteckt platziert.