Videoproduktionen im digitalen Marketing

Der IAB, der Verband „Interactive Advertising Products“, befasst sich mit dem digitalen Marketing, da dieses als eine der Schlüsselbranchen in der europäischen Wirtschaft gesehen wird. Allerdings wissen die wenigsten, worum es beim digitalen Marketing eigentlich geht. Nachdem bereits die Online- und E-Mail-Werbung, die Layer Ads und die In-Test-Werbung näher vorgestellt wurden, soll es heute um Videoproduktionen gehen. Diese sind eine noch recht junge Form im digitalen Marketing, so dass sie vielen Unternehmen noch nicht recht bekannt ist.

Bisher waren Videoproduktionen oder Werbespots für viele kleine und mittelständische Unternehmen nicht sinnvoll. Grund dafür war einfach der, dass die Kosten für den Werbespot und dessen Verbreitung nicht tragbar waren. Nachdem aber die digitale Videoproduktion auf dem Vormarsch war, Filme also nicht mehr auf Celluloid gebracht werden mussten, konnten auch deutliche Kosteneinsparungen erzielt werden. So sind für die digitale Produktion von Videos aller Art keine großen Kamerateams mehr notwendig, sämtliche Arbeiten können von einem einzigen Videoproducer ausgeführt werden. Das senkt die Personalkosten erheblich. Ebenfalls lassen sich Videoproduktionen deutlich einfacher am PC bearbeiten, so dass auch der Zeitaufwand bis zu deren Fertigstellung gesenkt werden kann, was zu weiteren Einsparungen führt.

Im Bereich Vertrieb der Videoproduktionen ist ebenso eine Kosteneinsparung zu verzeichnen. Moderne Videos von Unternehmen können kostengünstig auf der eigenen Homepage platziert werden. Auch das Einstellen in Videoportale im Internet ist kostengünstig, hier wird die Werbung vor oder nach den Clips gesendet, die die User sich ansehen. Des Weiteren kann der Vertrieb via E-Mail erfolgen. Dabei sind Videoproduktionen nicht reine Werbespots. Sie können ebenso dazu genutzt werden, beispielsweise das Unternehmen, die Fertigungsbedingungen oder ähnliches vorzustellen. Auch als Schulungsvideos werden sie gerne eingesetzt. Im Bereich digitales Marketing gibt es eine ganze Reihe verschiedenster Einsatzmöglichkeiten, so dass Kunden in allen Bereichen davon profitieren können. Gerade erklärungsbedürftige Produkte werden gerne mit Schulungsvideos versehen, die im Internet angesehen werden können.

Durch die kostengünstigen Videoproduktionen im digitalen Marketing wird es auch kleinen und mittelständischen Betrieben möglich, eine Vielzahl von Kunden anzusprechen. Der Ausbau des Marktes, etwa von regional auf bundesweit oder sogar international wird damit möglich.