Virtuelle Werbestrategien

Ein Bereich des Marketings ist die Werbung. Dabei versuchen Unternehmen verschiedene Zielgruppen mittels geeigneter Logos, Aussagen oder Bilder anzusprechen und diese so zu beeinflussen, dass sich der potenziellen Kunden auf die Seite des jeweiligen Unternehmens umschauen. Das Ziel der Werbung ist beispielsweise die Motivation ein Produkt zu kaufen oder sie dient der Informationsgewinnung. Es gibt zum Beispiel auch die Nachkaufswerbung, die einen schon bestehenden Kunden zu einem weiteren Kauf des jeweiligen Produkts befördern möchte. Um jegliche Ziele im Marketing bzw speziell der Werbung erreichen zu können, müssen Unternehmen unterschiedliche Strategien verwenden, die darauf ausgerichtet sind, das Maximum an Erfolg herauszuholen. Welche virtuellen Strategien gibt es?

Ein großer Bereich, bei dem virtuelle Strategien verwendet werden, ist das Fernsehen. Schaut sich beispielsweise ein Mann sein Lieblingsfußballspiel an, so wird er sicherlich festgestellt haben, dass manchmal das ein oder andere Logo auf dem Bildschirm zu sehen ist. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz digitaler Technik. So ist es zum Beispiel möglich, dass man riesige Werbebanner auf dem Rasen platzieren kann, welche nur für die Fernsehzuschauer sichtbar sind. Darüber hinaus gibt es auch im Internet die verschiedensten Strategien, wie beispielsweise die Pop-Up-Werbung. Dabei öffnet sich ein extra Browserfenster, welches die aktuelle Seite überlagert und so in den Vordergrund der Betrachtung gerät. Eine oft angewandte Werbeform ist die Bannerwerbung. Hier erstellen Unternehmen Banner, welche ihr Unternehmen repräsentieren. Sprich: Ein Bild mit einer passenden Bildaufschrift. So kann man jeden Banner individualisieren und auf den verschiedensten Seiten platzieren. Ist der Werbebanner besonders attraktiv und spricht somit eine breite Masse an, so kann es zu guten erfolgen kommen. Hier sollte mehr auf Qualität als auf Quantität geachtet werden. Gibt es beispielsweise in einem Unternehmen aus München keine Spezialisten, die sich um Grafiken solcher Art kümmern können, so kann man beispielsweise “cgi münchen” in die Suchmaschine eingeben und nach Firmen, wie Vision-W suchen. Das cgi steht hier für Computer Generated Imagery. Damit werden Produkte aller Segmente und jeglicher Art extrem realitätsnah und in hochwertiger Qualität erstellt. Vorteilhaft ist auch die Zeiteinsparung des Unternehmens, da die Aufgabe an eine professionelle Dienstleistung delegiert wird, die sich um die Präsentation des Produkts kümmert und so die Werbestrategie so starten kann.